Fertig das leckere Brot

Vollkorn Buchweizenbrot

Glutenfreies Vollkorn Buchweizenbrot

Keine Angst, obwohl der Name Buchweizen vielleicht den ein oder anderen verwirren mag. Buchweizen ist glutenfrei. Es handelt sich beim Buchweizen um kein Getreide, sondern es ist vielmehr ein Knöterichgewächs. Aus den Früchten des Buchweizens kann Mehl gemahlen werden mit welchen man sehr gut backen kann. Produktionsbedingt können bei verschiedenen Herstellern Spuren von Gluten enthalten sein.

Hier nun ein leckeres Rezept für ein glutenfreies Vollkorn Buchweizenbrot.

Zutaten:

  • 500 g Buchweizenmehl (Vollkorn)
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 50 g Sonnenblumenkerne (geht auch mit anderen Kernen oder Nüssen).
  • 20 g Sonnenblumenkerne – zum Aufstreuen
  • 2 Tl. Salz
  • 2 Eßl. Essig (Balsamico)
Teig in die Form geben und ab damit in den Ofen.
Ab in den Ofen

 

Zubereitung:

  • Mehl, Wasser, Tockenhefe, Salz und Essig vermischen.
  • Sonnenblumenkerne unterrühren.
  • Den Teig in eine Brotbackform geben.
  • Die 20 g Sonnenblumenkerne auf das Brot geben.

50 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze backen.

 

 

Buchweizen Brot
Vollkorn Buchweizen Brot

 

Übrigens: Buchweizenmehl schmeckt leicht nussig-herb, deshalb brauchen auch keine Gewürze beigemengt werden.

Tipp: Falls bei euch die Kruste zu hart wird, solltet ihr eine Schale mit Wasser mit in den Backofen geben. Auch kann es sinnvoll sein, die Temperatur etwas runter zu schalten.

 

Fertig das leckere Brot
Vollkorn Buchweizenbrot

 

Guten Appetit

 

 

 

Schreibe einen Kommentar