Glutenfreies Mandel-Leinsamen Brot

Mandel-Leinsamenbrot

Glutenfreies Mandel-Leinsamenbrot

Heute möchte ich euch ein leckeres Rezept für ein Mandel-Leinsamenbrot vorstellen. Es ist einfach in der Zubereitung und schmeckt gut. Um ein leckeres Brot zu backen braucht es nicht immer Mehl, dieses Rezept ist ein Beweis dafür. Wer keinen Sesam im Haus hat, kann auch Sonnenblumenkerne o.ä. verwenden. Kleine Abwandlungen schaden diesen Rezept nicht.
Viel Spaß beim Nachbacken.

Glutenfreies Mandel-Leinsamen Brot
Mandel-Leinsamen Brot

Zutaten:

  • 50 g Butter/Margarine
  • 3 Eier
  • 150 g Joghurt
  • 1 Tl Natron
  • 1 Prise Salz
  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Leinsamen
  • 50 g Sesam
  • evtl. etwas Fett für die Form

Zubereitung:

  • Butter, Eier, Joghurt, Natron und Salz dazugeben und  verrühren.
  • Die Mandeln dazugeben und weiterrühren.
  • Leinsamen und Sesam in den Teig geben und vermischen.

Den recht festen Teig in eine eingefettete Brot- oder Kuchenform geben. Sie sollte nicht allzu lang sein. Der Teig geht nicht wirklich auf – es gibt also kaum Volumenzuwachs. Je länger die Form, desto kleiner werden die Brotscheiben.

Glutenfreies Brot
Mandel-Leinsamen Brot

55 Minuten bei 160 Grad/Umluft backen.

Ich hoffe euch schmeckt dieses Brot genauso gut wie uns. Perfekt zum Brot passt hier auch wieder die leckere Sesambutter.

Übrigens: Dieses Brot eignet sich auch hervorragend für eine Kohlenhydratarme (Low Carb) Ernährung. Stichwort: Eiweißbrot.

Guten Appetit

 

Schreibe einen Kommentar