Haselnuss Makronen

Glutenfreies Eiweißgebäck

Haselnussmakronen

Gerade Eiweißgebäck eignet sich für die glutenfreie Keksküche sehr gut. Sie schmecken lecker und sind meistens recht einfach zubereitet, auch gelingen sie fast immer. Lediglich bei den Backzeiten und der Backtemperatur sollte man ein wenig aufpassen. Sind diese zu lang bzw. ist der Ofen zu heiß, werden die Makronen oftmals zu hart. Hier hilft dann ein kleines Apfelstückchen, welches den Keksen beigelegt wird (aber das auswechseln bzw. entfernen nicht vergessen).

Auch die leichte Abwandlung eines Rezeptes nehmen einen, die Eiweißmakronen meistens nicht übel, so dass oftmals tolle eigene Kreationen entstehen.

Heute möchte ich euch mein Rezept für Haselnussmakronen vorstellen. Auch hierbei handelt es sich um ein  Eiweißgebäck. Und genau wie die Kokosmakronen, die ich Euch hier auch schon vorgestellt habe, sind sie einfach zuzubereiten und dabei sehr lecker.

weiterlesenHaselnuss Makronen

Kleiner Apfelkuchen

Schmackhafter Apfelkuchen

Mein kleiner, glutenfreier Apfelkuchen

Apfelkuchen Rezepte gibt es viele und sie gehören zu den beliebtesten Kuchen. Zahlreiche Varianten, darunter auch glutenfreie gibt es im Internet zu finden. Ich möchte euch heute mein Apfelkuchenrezept für eine kleinere Variante vorstellen.

Vor einiger Zeit gab es hier bei unseren Discounter, kleine Backformen zu kaufen. Ich habe diese gesehen und gleich eingepackt. Da die meisten meiner Rezepte für normal große Kuchenformen ausgelegt sind – musste ich das Rezept ein wenig abändern.

Als Apfel verwende ich gerne einen etwas säuerlichen, falls möglich Boskop o.ä. Selbst ältere Äpfel oder Äpfel mit kleinen Macken lassen sich noch hervorragend als Apfelkuchen verbacken.

weiterlesenKleiner Apfelkuchen

Käsekuchen Muffin

Käsekuchen Muffin

Glutenfreie Käsekuchen Muffins

Ich mag eigentlich sehr gerne Muffins in allen möglichen Varianten. Sehr gerne backe ich auch immer Käsekuchen Muffins. Sie sind schnell gemacht und schmecken sehr gut. Auch lassen sich die Muffins perfekt mitnehmen. Steht bei Euch also ein Picknick an oder möchtet ihr für einen Ausflug eine kleine Leckerei mitnehmen?  Die Käsekuchen Muffins sind dafür eine tolle Alternative.

weiterlesenKäsekuchen Muffin

Böhmischer Kirschkuchen

Glutenfreier Kirschkuchen

Glutenfreier Böhmischer Kirschkuchen mit Sahnehaube

Am letzten Sonntag habe ich wieder einmal einen leckeren Kirschkuchen gebacken. Das Rezept kommt von einer guten Freundin und wurde von mir ein wenig verändert, damit es glutenfrei ist.

Der Kirschkuchen wird recht häufig bei mir gebacken, beim Topping lasse ich mir allerdings öfter einmal was neues einfallen.  Hier mit einer Sahne-Eierlikör Haube.

Aber jetzt erst mal das Rezept.

weiterlesenBöhmischer Kirschkuchen

Glutenfreier Käsekuchen

Käsekuchen

Käsekuchen, glutenfrei und köstlich im Geschmack

Ich möchte euch heute eins meiner Lieblingsrezepte für glutenfreien Käsekuchen vorstellen. Dies Käsekuchen Rezept kommt ganz ohne Mehl aus. Geschmacklich ist der Käsekuchen aber ein Highlight.

Die Zubereitung ist recht einfach. Durch Zufügen von Früchten oder Schokosraspeln o.ä. lassen sich zahlreiche Varianten herstellen.

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • 1000 g Quark
  • 150 g Zucker
  • 225 g Magarine
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 2 Pckg. Puddingpulver (Vanille)
  • evtl. Früchte (Mandarinen, Kirschen o.ä.)
Der Kuchen muss nun in den Ofen.
Ab in den Ofen mit dem glutenfreien Käsekuchen.

 

Zubereitung:

  • Die Eier trennen. Das Eiweiß nun mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Eigelb, Magarine, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver schaumig schlagen.
  • Nun den Quark dazugeben und das steife Eiweiß unterheben.
  • Den Teig in eine große Springform (28 cm) geben. Vorher bitte einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Nun bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 50. min. in den Backofen.
Glutenfreier Käsekuchen
Der fertige Kuchen

 

Unbedingt beachten: Bitte schaut euch die Zutatenliste des Puddingpulvers an, diese kann u.U. Spuren von Gluten enthalten.

Ich habe mein Puddingpulver vom Discounter gekauft – dieses ist glutenfrei.

Tipp: Durch Zufügen von 2 kl. Mandarinen Dose (abgetropft) oder Kirschen wird der Käsekuchen nochmals aufgepimpt. Auch Rosinen können dazugegeben werden.
Geschmacklich ist dieser glutenfreie Käsekuchen wirklich ein Highlight. Ob mit oder ohne Gluten-Allergie – allen schmeckt es vorzüglich.

Ich wünsche euch allen einen guten Appetit. Lasst es euch schmecken. Über euer Feedback würde ich mich sehr freuen.

Käsekuchen
Ein Stück glutenfreier Käsekuchen