glutenfrei-lecker.de

Glutenfrei kochen und backen

Glutenfrei- Informationen

Gluten

Viele halten Getreide für eins der gesündesten Lebensmittel. Neben Vitaminen und Mineralien liefert Getreide auch Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung. Alles durchaus positiv zu bewerten. Allerdings nicht jeder verträgt Weizen, Roggen und Co. Schuld ist hieran oft das enthaltene Gluten.
Immer mehr Menschen leiden an einer Zöliakie, Glutenallergie oder einer Glutensensitivität.

Gluten ist ein Sammelbegriff für Proteine, das im Samen einiger Getreidearten vorkommt. Bekannt ist Gluten auch unter dem Begriff, des Klebeeiweißes. Dies rüht daher, dass in Verbindung mit Wasser das Getreidemehl eine elastische Masse ergibt. Dies bildet das Teiggerüst.

Zöliakie

Bei der Zöliakie handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung. Gluten greift die Dünndarmzotten an und sorgt damit für eine Reihe unangenehmer Beschwerden. Ein lebenslanger Verzicht von Gluten ist unumgänglich.
Ausführliche Informationen findet ihr bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V.
Eine unbehandelte Zöliakie (kein Verzicht auf Gluten), kann zu verschiedenen weiteren schweren Erkrankungen führen.

Glutenfreie Lebensmittel

Lebensmittel, welche kein Getreide enthalten sind glutenfrei. Aufpassen muss man allerdings bei Fertigprodukten, welche durchaus Gluten enthalten können, auch wenn man auf dem ersten Blick hier kein Gluten vermutet.
Gerade bei Lebensmittel wie Schokolade, Ketchup, Senf, Gewürzmischungen, Fertigsoßen und Co. ist Gluten oftmals in der Zutatenliste zu finden. Ein Grund hierfür sind einige positive Eigenschaften, die sich die Industrie gerne zu nutzen macht.

Gluten geliert und bindet Wasser, auch ist es ein guter Trägerstoff für Aromen und es verbindet Fett mit Wasser.

Ist man sich unsicher, sollte man beim Hersteller nachfragen, diese geben gerne Auskunft.

Glutenfrei:
Hirse
Reis
Mais
Buchweizen
Amaranth
Quinoa
Hanf
Kastanien/Maroni

Nüsse und Samen:
Leinsamen
Sesam
Kokosnuss
Sonnenblumenkerne
Maniok/Tapioka (Perlsago)
Mohnsamen
Kastanien

Hülsenfrüchte:
Erbsen
Linsen
Bohnen
Mungobohnen
Kichererbsen

Tierische Produkte:
Fisch, Fleisch, Eier, Meeresfrüchte
Milch, Joghurt, Quark, Käse u.s.w.

Obst, Gemüse
Alle Sorten sind glutenfrei.

Sonstiges:
Pflanzenöle
Zucker, Honig, Marmelade, Kräuter, Gewürze

Übrigens:

Nudeln
Glutenfreie Nudeln gibt es im Reformhaus und im gut sortierten Supermarkt. Auch online sind sie erhältlich.
Reisnudeln sind ebenfalls glutenfrei.

Brot
Normales Brot ist natürlich glutenhaltig. Mittlerweile gibt es aber glutenfreie Brotsorten zu kaufen. Hier gilt die Devise – ausprobieren, was einem schmeckt.
Das Selberbacken ist gerade bei Brot eine echte Alternative. Hier gibt es zahlreiche wirklich sehr gute Rezepte, welches glutenfreies Mehl in der Zutatenliste haben.

Glutenhaltiges Getreide

Weizen
Dinkel
Roggen
Hafer
Gerste
Grünkorn
Einkorn
Kamut
Bulgur
Emmer (Zweikorn)
Triticale

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.